Was ist Mindfulness?

meditierende frau

Was ist Mindfulness?

Mindfulness kann mit Achtsamkeit übersetzt werden. Mit dem englischen Begriff „mind“ ist bewusster Fokus und Konzentration gemeint, unser Geist. Jeder kennt das: Die Gedanken rasen, oder kreisen um ein Thema, man ist unkonzentriert und mit der Vergangenheit oder der Zukunft beschäftigt. Der Geist braucht genau wie die Muskeln des Körpers Training und Regenerationsphasen, um bestmöglich zu funktionieren. Hier kommt mindfulness ins Spiel:

Mit ein wenig Übung kann Mindfulness, also die bewusste Aufmerksamkeit, das täglichen Leben enorm bereichern. Wer sie praktiziert, kann im Laufe der Zeit viele positive Veränderungen im Geist, in der Psyche und im physischen Körper bewirken. Einfach alles, was wir tun und erleben, kann auch mindful erlebt werden: der Job, der Alltag, die Beziehungen zu uns selbst und zu unserem Umfeld.

Mindfulness ist kein weiterer Selbstoptimierungstrend, sondern eher als Gegengewicht dazu zu verstehen: Es geht darum, eine überall anwendbare Haltung, zu entwickeln, statt noch mehr Ablenkungen und To Dos. Es wird dem, was schon da ist, bewusst begegnet.

Was bringt mindfulness?

Um Dr. Danny Penman zu zitieren, einen Autor und Forscher auf dem Gebiet:

Known sideeffects: You will start to smile more. You will worry less. Life won’t bother you so much.

Mindfulness ist ein zeitgemäßes Konzept, um sich in einer immer schnelllebigeren Welt besser zurechtfinden und cool zu bleiben.

Achtsamkeit und Meditation wurden in den letzten Jahren sehr intensiv erforscht. Zu den Ergebnissen eines regelmäßigen Achtsamkeitstraining gehören erhöhte Zufriedenheit, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit, die Verringerung von emotionaler Erschöpfung und sogar bei chronischen Leiden wie Schmerzen oder Depressionen konnte mindfulness Erleichterung bringen. Die Übungen verhelfen außerdem zu erhöhter Entspannung und werden zur Burnoutprävention empfohlen. Stress wird weniger, Zufriedenheit mehr. Klingt doch gut, oder? Mindfulness ist also für alle, die etwas für ihre geistige und körperliche Gesundheit tun wollen.

Jeder kann mindful sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.